Weiterentwicklung des inklusiven Bildungsangebotes in der Modellregion im Schuljahr 2016/17

Die Weiterentwicklung des inklusiven Bildungsangebotes in der Modellregion des BFZ Nord I ist im Interesse des rBFZs und aller beteiligten allgemeinen Schulen.

Zur Sicherstellung der Qualität und der Weiterentwicklung der Zusammenarbeit des rBFZs mit den allgemeinen Schulen wurde für das Schuljahr 1016/17 mit allen Schulen der Region die Vereinbarung getroffen, sich in den nächsten zwei Jahren an der Organisationsentwicklung des inklusiven Bildungsangebots in Zusammenarbeit mit dem zuständigen rBFZ der Karl-Krolopper-Schule zu beteiligen. Dazu werden an allen Schulen der Region Projektgruppen eingerichtet, an denen die dort eingesetzten Förderschullehrkräfte des rBFZs mit mindestens zwei KollegInnen der allgemeinen Schule Fragen der inklusiven Schulentwicklung bearbeiten.

Das Organisationsentwicklungsvorhaben, ist ein Teilprojekt im Rahmen der inklusiven Modellregion, das von der Hessischen Führungsakademie begleitet wird. In diesem Kontext wird regelmäßig über den Projektverlauf berichtet. Entscheidungen, die die gesamte Region betreffen, werden in der Regionalgruppe abgestimmt.

Zurück